Hildegards Kräuterkunde

“Die Natur ist unsere größte Lehrerin” sagte Hildegard von Bingen. Ihre Kenntnisse nutzte Sie auch für die Anwendung von Räucherwerk.

Von Tauben, Freudenfeuer und Pfingstrosen

Tauben, Freudenfeuer, feierliche Prozessionen und üppigen Rosen. Diese Pfingst-Bräuche haben alle eine schöne Geschichte und Symbolik.

Der Günsel kriecht durch unseren Garten

Auf der Wiese in unserem Garten sprießen seit einigen Tagen kleine wuschelige „Bäumchen“ in die Höhe. Der Günsel.

Yes, I can, I certainly can!

Ich plane mich für den Boston Marathon 2025 zu qualifizieren. „Yes, I can, I certainly Can!“ war einer der Affirmationen meines Trainings.

Blütenblau trifft Heilkraft

Gibt es etwas lieblicheres als ein hübsches „Unkraut“? Der Persische Ehrenpreis gehört dazu und ist gleich noch eine Heilpflanze.

Weltenbaum & Neunerlei

Die Zahl neun steht in vielen Kulturen für Vollkommenheit. Sie enthält dreimal die Zahl Drei. Und so entsteht ein „Neunerlei“.

Bunt, wild und farbenfroh

Der Frühling ist einfach zauberhaft, bunt, wild und farbenfroh. Egal auf welchem Fleckchen Erde er gerade die Pflanzen erweckt.

Lausche – Ein A Capella Festival

Stimmübungen, Chorproben, ein A Capella–Festival und ganz viel lauschen und zuhören. Das kann ganz schön viel Freue machen.

Jedem Bienchen ein Blümchen

Seit kurzem erfreuen uns die kleinen Winterlinge und zierlichen Schneeglöckchen. Es ist herrlich, den Bienen beim umschwärmen zuzuschauen.

Haselkätzchen – wecken Deine Lebensenergie!

Ein paar warme Tage und die Haselnussbäume stehen in voller Blüte übersät mit flauschigen Haselkätzchen. Ein richtiger Energiebooster.